Erfahrungsberichte

Tati

Mein Name ist Tanja, ich werde aber meist "Tati" genannt. Ich wohne mit meiner Familie in Dinslaken, einer netten kleinen Stadt am Niederrhein in Nordrhein-Westfalen. Ich bin ein absoluter Familienmensch, lache gern und finde, mit einer gesunden Portion Humor lebt es sich einfach besser. Beruflich bin ich als Verwaltungsangestellte im öffentlichen Dienst tätig. Das Bloggen ist meine große Leidenschaft, meinen Blog www.tatis-buntetestwelt.de schreibe ich mit viel Herzblut. Hier dreht sich alles um Beauty, Lifestyle, Kulinarisches und mehr. Mit Produkten von Fenjal bin ich groß geworden. Sie geben mir ein Gefühl von Geborgenheit.

fenjal Duft-Pflegebad und miss fenjal Eau de Parfum

fenjal Duft-Pflegebad und miss fenjal Eau de Parfum ~ ein duftes Wohlfühlerlebnis

Pretty in türkis! :) Wer mich kennt weiß, dass ich ein großer Türkis-Fan bin. Schon die Farbe zieht mich bei Fenjal magisch an, doch nicht nur die, auch der einzigartige Duft hat es mir angetan. Ich stelle Euch das Duft-Pflegebad mit Passionsblumenöl und schweizer Honigextrakt und das Eau de Parfum Spray von miss fenjal vor... 

 

Huhu Ihr Lieben,

die Marke Fenjal kenne ich, solange ich denken kann. Der unverwechselbare feminin zarte elegant-pudrige Duft ist Markenzeichen der Schweizer Firma für Beauty-Pflegeprodukte.
So setzt fenjal* auf die multisensorische Wirkung. Sie umfasst das Riechen, Fühlen und Sehen und bietet so Hautpflege zum Wohlfühlen, die auch die Seele streichelt.

 

fenjal ~ leicht schäumendes Duft-Pflegebad

mit Passionsblumenöl und schweizer Honigextrakt
Ich gehe zwar meistens duschen, weil's einfach schneller geht, aber ich liebe es zu baden und mich dabei zu entspannen. 
Das Duft-Pflegebad* befindet sich in einem hübschen Glasfläschchen. Der satte Violett-Ton ist ein Eye-Catcher.

Der Badezusatz ist für alle Hauttypen geeignet.
Je nach Duftintensität solltet Ihr zwei bis drei Verschlusskappen in das einlaufende Badewasser geben. Eine Wassertemperatur von 35 bis 38° C wird empfohlen.
Die Flasche mit 125 ml Duft-Pflegebad reicht etwa für 6 - 8 Anwendungen. 
Im ersten Moment habe ich tief violettes Wasser erwartet, dem ist aber nicht so. Wer lesen kann, ist natürlich klar im Vorteil. Steht eindeutig in der Beschreibung, dass es klar ist. :) Dem Badevergnügen schadet diese Tatsache aber keineswegs. Der Duft ist herrlich, auch wenn es nicht der typische fenjal-Duft ist. Hier duftet es herrlich blumig & fruchtig nach Passionsblume und süßlich nach Honig.
Der Schaum ist wunderbar fluffig-weich. So ist Baden wirklich ein Genuss. 
Ich bin begeistert. :)
Das Duft-Pflegebad gibt es übrigens auch noch in der Variante mit fruchtigem Orangenöl und vitalisierendem Ingerextrakt in leuchtendem Gelb. 

 

miss fenjal ~ Eau de Parfum Spray

Wer den süß-pudrig-blumigen Duft von fenjal mag, wird das miss fenjal Eau de Parfum* lieben. 

 

Duftnoten:

Jasmin, Orange, Rose, Bergamotte, Patschuli und Zeder
Das erfrischende Spray kühlt Dekolleté, Hals, Arme und Schultern und umgibt Euch mit einem verführerischen Duft.
Das Eau de Parfum Spray ist ab ca. 4 € zu haben. 
Da ich den Duft sehr gerne mag, finde ich das Spray richtig klasse. Die fröhlichen Pünktchen auf der türkisfarbenen Flasche machen zudem richtig gute Laune.

 

Fazit:

Ich bin bekennender fenjal-Fan und die Produkte geben mir ein Gefühl von Geborgenheit.
Ich empfehle sowohl das Duschbad als auch das Eau de Parfum Spray gerne weiter. 
Die Preise für die Produkte finde ich angemessen. 
Von mir gibt es 5 von 5 Herzchen.

fenjal ~ Pflege Handcreme Intensive

Fenjal-Produkte haben ihren eigenen - ganz speziellen - Duft. Entweder man mag ihn oder eben nicht. Ich mag diesen feminin pudrig süßlichen Duft sehr gern. 
Hier stelle ich Euch die fenjal Pflege Handcreme Intensive vor...


Huhu und hallöchen Ihr Lieben,

als Teilnehmerin der Markenbotschafter-Aktion von fenjal bekam ich nette Post.
Optisch schon einmal absolut mein Ding. Wie viele von Euch wissen, liebe ich türkis. Zusammen mit den Gelbtönen wirkt das Tübchen äußerst verlockend auf mich.
Die 75 ml Tube ist für knapp 3 Euro zu haben.


Meine Erfahrungen:

Zuerst der Schnuppertest... Da ist er wieder, dieser typische fenjal-Duft, den ich so gerne mag.
Die zarte Creme lässt sich leicht verteilen und zieht in der Tat sehr schnell ein. Sie hinterlässt keine klebrigen Rückstände auf der Haut und die Hände sind babyzart. Das, obwohl ich bei dieser Witterung momentan recht rauhe Hände habe.
Die Pflege hält lange an und die Hände sind gut geschützt.
Ich persönlich würde sie allerdings "nur" Frauen empfehlen. 
Nicht wegen der Pflege, die wäre für Männer genauso geeignet, sondern wegen dem Duft.
Meine bessere Hälfte hat sie einmal "erwischt" und doch recht sparsam geguckt, als er an seinen Händen "geschnuppert" hat. ;) Ist nun mal ein sehr "femininer" Duft und mein Gatterich meinte, er würde den Duft dann doch bei mir besser finden als bei ihm! :)
Die Handcreme gibt es zusätzlich noch als "Sensitiv"-Variante. 

Fazit:

Ich habe nichts zu meckern und bin sehr zufrieden mit der fenjal Pflege Handcreme.
Wie schon geschrieben - der Duft muss natürlich gefallen, wer den fenjal-Duft auch sonst nicht mag, für den wird diese Pflege sicherlich nicht die Richtige sein.
Preislich finde ich sie auch völlig o. K., solange sie die Grenze von 3 Euro nicht überschreitet.
Ich empfehle die Handcreme gerne weiter und gebe 5 von 5 Herzchen.

Meinen vollständigen Bericht könnt ihr euch auch auf meinem Blog ansehen.