4. Lachen

Lachen ist gesund, das ist wissenschaftlich erwiesen. Es ist die beste Therapie für Ihr allgemeines Wohlbefinden, für Körper und Psyche. Durch das Lachen steigt die Sauerstoffversorgung im Gehirn und Glückshormone werden freigesetzt. Das stärkt das Immunsystem und regt die Verdauung an. Auf Ihr Gegenüber wirken Sie gleich viel sympathischer. Versuchen Sie doch mal öfter an etwas Heiteres zu denken. Ein kurzes „Ha Ha“ zählt jedoch nicht, nur ein längeres und wiederholtes Lachen zeigt Wirkung. Lachfältchen finden wir natürlich attraktiv! Manche versuchen es sogar mit Lach-Joga. 

Pflege-Tipp: fenjal Duft-Pflegebad vitalisierend

Zurück

Einen Kommentar schreiben